SUKO GMBH Michael Suhrweier


GROSSE PENDULE "A L'ETUDE", Empire, das Modell von P.V. LEDURE (Pierre Victor Ledure, 1738 Paris ca. 1830)

zurück

 

 


Empire Pendule

      Höhe:  50 cm.

      Breite: 34 cm.

      Tiefe:  13 cm.

      Frankreich, 1810-1820

      Attr. P.V. LEDURE

 


WERK 

Achttagegehwerk. Pendel mit Fadenaufhängung. Halbstunden- und Stundenschlossscheibenschlagwerk, Schlag auf Glocke.

FUNKTIONEN 

Stunden und Minuten. Aus dem Zentrum Wochentagangabe in französischer Schreibweise und Datumsangabe.

GEHÄUSE

Empire, das Modell von P.V. LEDURE (Pierre Victor Ledure, tätig um 1810/1840)

Feine Pendule von hoher Qualität und imposanter Dimension. P.V. Ledure absolvierte die Lehrzeit bei A.A. Ravrio

Grundkörper schlicht gehalten mit aufgesetzten Applikationen.Klassisch drapierten männliche Figur, der auf dem Uhrengehäuse sitzt und eine Lürer und eine Schriftrolle in der Hand hält.Mit klassisch Sandalen gekleidet. Das rechteckige Gehäuse ist mit Kränzen und Musikinstrumenten aus vergoldeter Bronze von guter Qualität verziert.

sitzender Apoll mit Lyra u. Schriftrolle, die Toga in plastischen Falten den Körper modulierend


ZIFFERBLATT 

Emailzifferblatt,  Zeiger aus gebläutem Stahl im Breguet-Stil.

ZUSTAND 

Gut.

Hans Ottomeyer und Peter Pröschel: Vergoldete Bronzen, München 1986. Das Model

Pierre Kjellberg

Encyclopedie de la pendule française (Paris 1997)


 




 
E-Mail
Anruf