SUKO GMBH Michael Suhrweier

Große Empire Pendule Amor und Psyche Frankreich um 1810

zurück

 


 "Amor und Psyche"

Empire “Psyche krönt die Liebe”

Attributed to Pierre-Philippe Thomire


Height 60 cm


Width   38 cm


Depth    13 cm


Empire

Frankreich, ca. 1805 - 1810


WERK 

Achttagegehwerk. Pendel mit Fadenaufhängung. Halbstunden- und Stundenschlossscheibenschlagwerk, Schlag auf Glocke.

FUNKTIONEN

Stunden und Minuten.

GEHÄUSE 

Die Pendule  ist von atemberaubender Qualität.

Hoch bedeutende Empire Pendule  "Amor und Psyche"

nach einem Entwurf von Claude Michallon der um 1810 hergestellt wurde.  

"Griotte Rouge"- Marmorsockel, auf dem tragenden Grundsockel befindet sich ein Akanthusblatt, stehend auf geflügelte nach vorn ausgearbeitet Krallenfüße.

Stehende Amor und Psyche, auf dem Hauptsockel sieht man feuervergoldete Applikationen.

Vom Guss sehr schön Umsetzung nach dem Vorbild  Claude Michallon.

Vergleibare Modelle sieht man auch in Schlößern,  Ministerien und Museen.

Dunkel brünierte Figuren sind eher selten.



ZIFFERBLATT 

Emailzifferblatt, äußere Bezifferung Datumsangabe für 31 Tage, 12-Stundenangabe mit römischen Ziffern. Wochentagsangabe. Zeiger aus gebläutem Stahl im Breguet-Stil.

ZUSTAND 

Gut.



Literatur:

Elke Niehüser «Die Französische Bronzeuhr» Callwey.

Ottomeyer/Pröschel, Vergoldete Bronzen, Die Bronzearbeiten des Spätbarock und Klassizismus, München 1986.

Tardy, Dictionnaire des Horlogers Français, Paris 1971

Pierre Kjellberg

Encyclopedie de la pendule française (Paris 1997)

Anfrage

 

 

 


 
E-Mail
Anruf